Lebensgefühl          Land!


Im sonnigen Süden Österreichs finden Sie erholsame Stunden um von Stress und Unruhe abschalten zu können.


Der Waigandhof bietet außer der naturverbundenen Idylle auch andere Freizeitaktivitäten für Groß und Klein:

 ♦ Fischereimöglichkeit
 ♦ Jagdmöglichkeit
 ♦ Schwammerl- und 
    Beerenparadies
 ♦ Bibliothek
 ♦  und vielerlei Action und Spaß für
     die "Kleinen"


Auf Ihren Besuch freut sich die

Familie Olschnögger







Über uns!

Ein herzliches Grüß Gott! Wir sind die Familie Olschnögger und freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen. Der Waigandhof befindet sich nahe der Marktgemeinde Gurk (Bezirk St. Veit an der Glan) und gehört zum Ortsteil Sutsch.
 
 Auf einer Höhe von ca. 1200 m befinden wir uns in den Gurktaler Alpen (Kärnten). Aufgrund de geographischen Lage herrscht bei uns immer ein angenehmes Klima. Zu jeder Jahreszeit lohnt sich der Besuch.
 
 
 
 
 
Geschichte: Der Waigandhof wurde bereits im 16. Jahrhundert urkundlich erwähnt. 
Das sogenannte "Moarhaus" ist dabei das älteste zum Hof gehörende Gebäude. Hier wohnten früher die Dienstboten, darunter vor allem der erste Knecht, der in Kärnten "Moar"genannt wurde. Seit ein paar Jahren steht dieses Gebäude unter Denkmalschutz. 
 
Das Untergeschoss dieses Gebäudes, hat ein schönes gotisches Gewölbe aus der Zeit um 1500. der Hausname "Weigand" kommt vom altdeutschen "Wiegand" (=der Kämpfer).
 
 
 
 
 
 
Unsere Hofeigene Kapelle, zur Hl. Elisabeth, wurde 1995 errichtet.